Der FiZ Campus bietet jungen Unternehmen eine individuell auf sie abgestimmte Infrastruktur. Neben Geschäftsräumen, Laboren und Reinräumen (bis zum S3-Standard) profitieren die Mieter von umfangreichen Shared Services wie mehreren Hochsicherheitslaboren, einem eigenen Restaurant und einer Kindertagesstätte. Mit 20 Unternehmen und rund 800 Arbeitsplätzen ist das FiZ derzeit voll ausgelastet.

Der Spatenstich für das FiZ erfolgte im Jahr 2002. Da gab auf dem Frankfurter Riedberg vor allem eines: Jede Menge freie Flächen. Der 1. Bauabschnitt des FiZ wurde 2004 eröffnet, 2008 folgte der 2. Bauabschnitt, weitere sechs Jahre später der 3. Bauabschnitt an der Altenhöferallee 5. Insgesamt ist der Stadtteil Riedberg mittlerweile so gewachsen, dass 16.000 Menschen hier wohnen, ca. 3.000 zum Arbeiten kommen und 8.000 Studierende die hier angesiedelten naturwissenschaftlichen Fakultäten der benachbarten Goethe-Universität besuchen.

Bring mich zum
Campus

Der FiZ Campus bietet jungen Unternehmen eine individuell auf sie abgestimmte Infrastruktur. Neben Geschäftsräumen, Laboren und Reinräumen (bis zum S3-Standard) profitieren die Mieter von umfangreichen Shared Services wie mehreren Hochsicherheitslaboren, einem eigenen Restaurant und einer Kindertagesstätte. Mit 20 Unternehmen und rund 800 Arbeitsplätzen ist das FiZ derzeit voll ausgelastet.

Die Bevatech ist ein Beratungsbüro für Beschleuniger und Vakuumtechnik.

Kontakt:
Holger Höltermann

Email:
holger.hoeltermann(at)bevatech.com

bio.logis digital health GmbH ist ein Unternehmen im Bereich "Digital Genomics", entstanden als Spin-off aus einem genetisch-diagnostischen Labor. Das Unternehmen hat sich als Ziel gesetzt, smarte Lösungen und Funktionalitäten zu entwickeln, die eine Berücksichtigung und Nutzung genetischer Daten für die klinische Entscheidungsfindung vorantreiben. Es werden Laboren und Krankenhäusern innovative Software-Lösungen zur Verfügung gestellt, die eine automatisierte Interpretation und Befundung genetischer Daten sowie die digitale Bereitstellung von klinischen Empfehlungen ermöglichen. Auf diese Weise werden Patienten und Ärzte in der Krankenversorgung dabei unterstützt, Entscheidungen auf DNA-basierten Informationen zu treffen.

Das Team von bio.logis besteht aus erfahrenen Humangenetikern, Wissenschaftlern und IT-Experten.
Um Software-Lösungen für komplexe medizinische Fragestellungen zu entwickeln, ist die Expertise im Bereich Softwareentwicklung und Bioinformatik genauso entscheidend wie ein tiefgehendes Verständnis für Prozesse der medizinischen Entscheidungsfindung.

Webseite:
https://www.biologis.com/
 

Cyntegrity ist einer der führenden Anbieter von risikobasierter Qualitätsmanagementtechnologie in der BioPharma-Branche. Wir sind stolz auf unsere maßgeschneiderten und anerkannten Marken MyRBQM® Portal und MyRBQM® Academy.

Wir unterstützen Sponsoren und CROs mit Risikomanagementtechnologie für klinische Studien und bieten damit verbundene Schulungsprogramme, um die Überwachungsressourcen auf die Standorte und Aktivitäten zu konzentrieren, wo sie am dringendsten benötigt werden.

Cyntegrity ist ein schnell wachsendes Unternehmen mit einem internationalen Team von Branchenexperten. Wir wollen der bevorzugte Anbieter werden, von leistungsfähigen Cloud- und SaaS-Lösungen für risikobasiertes Qualitätsmanagement und klinische Forschung gemäß ICH GCP E6 und E8.

Kontakt:
Dr. Ing. Artem Andrianov

Email:
post(at)cyntegrity.eu

Website:
www.cyntegrity.com

Diagnosticum Zentrum für Humangenetik ist ein ambulantes klinisches Institut. Es wurde als bio.logis Zentrum für Humangenetik von der Fachärztin für Humangenetik Frau Prof. Dr. med. D. Steinberger gegründet. Seit August 2009 nimmt das Zentrum mit einem umfangreichen Spektrum genetischer Diagnostik und Beratung an der medizinischen Krankenversorgung teil.

Das Team des Zentrums besteht aus langjährig erfahrenen Medizinern, Wissenschaftlern und technischen Mitarbeitern. Seit Juli 2017 ist das Zentrum Partner im Diagnosticum. Das Diagnosticum ist ein Partnerschaftsverbund von Ärzten für Laboratoriumsmedizin, Pathologie, Mikrobiologie und Humangenetik. Medizinische Diagnostik aus diesen Bereichen wird auf Veranlassung von Ärzten aus dem ambulanten und stationären Bereich durchgeführt.

Kontakt:
Prof. Dr. Daniela Steinberger

Email:
info(at)genetik.diagnosticum.eu

Webseite:
https://genetik.diagnosticum.eu

Die indische Evolvus Gruppe vereint ein breites Dienstleistungsspektrum, unter anderem in den Bereichen Arzneimittelherstellung, Bioinformatik und Datenmanagementsysteme für die Life Sciences. Besonderen Schwerpunkt legt das Unternehmen auf die Bereiche Discovery Informatics, Clinical Data Management und Drug Discovery. Zu den Kunden zählen namhafte Pharmaunternehmen weltweit.

Kontakt:
Aniket Ausekar

Email:
info(at)evolvus.com

Website:
www.evolvus.com

Fast Forward Discoveries - FFX bietet zukunftsweisende Technologien für die enzymfreie Gewebedissoziation und die Hochdurchsatz-Einzelzell-Analyse an - damit ermöglichen wir bahnbrechende Innovationen in der zytologischen Analytik, medizinischen Diagnostik und zellbasierten Therapie.

Kontakt:
Felix Dirla

Email:
felix.dirla(at)ff-x.com

Website:
www.fast-forward-discoveries.com

Kontakt: 
Waltraud Cornelius 

Telefon:
+49 (0) 69 880-100

Telefax: 
+49 (0) 69 880-111

Email:
info(at)formulapharm.de  

Website:
www.formulapharm.de

GenXPro ist auf die Analyse der Nukleotid-basierten Informationen biologischer Proben aller Art spezialisiert. Die intelligente Kombination von Techniken zur Reduktion komplexer Daten mit den neuesten Hochdurchsatz-Sequenzier-Technologien ermöglicht, ein Dienstleistungsportfolio mit höchst genauen und kosteneffizienten Lösungen für die Transkriptomik, Genomik und epigenetische Forschung anzubieten.

Kontakt:
Dr. Peter Winter

Email:
info(at)genxpro.de

Website:
www.genxpro.de

Die Gesellschaft zur Forschung, Entwicklung und Distribution von Diagnostika im Blutspendewesen erforscht und entwickelt diagnostische Verfahren und Automatisierungslösungen für das Blutspendewesen. Sie wird getragen von den Gesellschaftern DRK Blutspendedienst West, NSTOB und Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes. Neben der Auftragsforschung und Entwicklung stellt die Gesellschaft auch Testreagenzien für die Muttergesellschaften her.

Kontakt:
Dr. Reiner Babiel

Email:
info(at)gfeblut.de

Website:
www.gfeblut.de

Die INNOVECTIS ist das Tochterunternehmen der Goethe-Universität Frankfurt am Main für Technologiedienstleistungen, die Unternehmen der Wirtschaft angeboten werden.

Kontakt:
Dr. Otmar Schöller

Email:
info(at)innovectis.de

Website:
www.innovectis.de

MBN Research Center gGmbH entwickelt und verbreitet hochmoderne Software für fortgeschrittene Forschung und rechnerische Multiskalenmodellierung von komplexen Meso-Bio-Nano-Systemen.  Die Software verfügt über viele einzigartige Funktionen und ein breites Anwendungsspektrum in den Bereichen Physik, Chemie, Biologie, Materialwissenschaften und Industrie.

MBN Research Center führt ein breites Programm von fortschrittlicher Forschung auf der Grundlage der Nutzung seiner Software durch, beteiligt sich an Verbundforschungsprojekten, organisiert thematische Konferenzen, praktische Tutorien und Schulungen für die Anwendung der Software in verschiedenen Bereichen der akademischen und industriellen Forschung.

Kontakt:
Prof. Dr. Andrey Solov’yov

E-Mail:
solovyov(at)mbnresearch.com

Webseite:
www.mbnresearch.com 

Mit rund 3.000 Mitarbeitern und 34 Tochtergesellschaften ist Merz einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich Ästhetik und Neurotoxine. Die eigene Forschung und Entwicklung, eine solide Finanzstärke und kontinuierliches Wachstum zeichnen das Unternehmen aus, das seit mehr als 100 Jahren in Privatbesitz ist. Neben einem einzigartigen Portfolio von Produkten zur minimal- und nicht invasiven Hautverjüngung und Hautstraffung entwickelt Merz auch Neurotoxine zur Behandlung neurologisch bedingter Bewegungsstörungen. Rezeptfreie Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und Hautpflegeprodukte komplettieren die Angebotspalette des Unternehmens mit Sitz in Frankfurt am Main.

Website:
www.merz.de

Octapharma (Schweiz) ist spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Produkten aus den Bereichen Hämophilie, Immunologie, Transfusions- und Intensivmedizin. Sämtliche Produkte werden aus Humanplasma hergestellt. Octapharma betreibt im FIZ Laboratorien aus dem Bereich Qualitätskontrolle und Forschung & Entwicklung.

Email:
info(at)octapharma.de

Website:
www.octapharma.de

Perspix Biotech verändert die Entwicklung biologischer Medikamente der nächsten Generation radikal durch die Integration von AI und voll-automatisierten Laborprozessen. Die Perspix Plattform ermöglicht die Entwicklung und Optimierung neuer und komplexer Biologika in Monaten, statt in sonst üblichen Jahren.

Mit heutigen Standard-Methoden benötigt die Optimierung eines einzelnen Arzneimittel-Kandidaten mehrere Jahre und weist dabei eine nur sehr geringe Chance auf Erfolg auf. Perspix setzt bei der Entwicklung von Next-Gen Arzneimitteln auf eine eigenentwickelte, digitalisierte Lösung mit extrem hohem Durchsatz an Testkandidaten. In diesem Prozess werden enorme Datensätze geschaffen und für das Trainieren von Perspix’s AI genutzt. Eben diese Verbindung aus in-silico Lösungen und voll automatisierten Laborprozessen ermöglicht enorm gesteigerte Effizienzen und führt zu einer drastischen Reduktion der Entwicklungskosten bei gleichzeitig verkürzter Entwicklungsdauer.

Perspix’s Vision ist es, neuartige biologische Medikamente kosteneffektiver zu entwickeln und die Therapieerfolge für Millionen von Patienten zu verbessern.

Kontakt:
Dr. José Airas

Email:
jose.airas@perspixbio.tech

Webseite:
www.perspixbio.tech

Das britische Unternehmen Proteome Sciences R&D ist auf dem Gebiet der Proteomforschung tätig und beschäftigt sich mit der Identifizierung von Proteinbiomarkern und Targetproteinen für bestimmte Erkrankungen. Dies geschieht durch den Vergleich der Proteinexpressionsmuster ausgewählter Proben in spezifischen Zuständen (erkrankt versus gesund). Proteome Sciences betreibt Forschungslabore in London (Großbritannien) und Frankfurt am Main.

Website:
https://www.proteomics.com/

Die Receptura Pharmaproduktion GmbH ist ein Pharmaunternehmen mit einem vielfältigen Angebot innovativer, vorwiegend verschreibungspflichtiger humanmedizinischer Produkte. 

Receptura verbindet konventionelle Medizin mit den Erkenntnissen komplementärer Medizin. Im Fokus der Aktivitäten stehen Hormon-Ersatztherapien mit vorwiegend natürlichen Wirkstoffen 

Kontakt: 
Peter Cornelius

Email:
info(at)receptura.de

Website:
www.receptura.de

Reichwein IT-Service bietet Netzwerkbetreuung und Komplettlösungen im Bereich IT für Mieter im FIZ an.

Kontakt:
Fritjof Reichwein

Email: 
fritjof(at)reichwein.com

Website:
www.reichwein.com

Kontakt:
Dr. Hendrik Stempel

Email:
hendrik.stempel(at)sanaclis.eu

Website:
www.sanaclis.eu

SIGNALS ist eine junge Firma welche LOGS, eine Software Plattform für die Digitalisierung von experimentellen Labordaten, Metadaten und weiteren Prozessen.

LOGS speichert Daten automatisch vom Messinstrument, und stellt eine zentrale und leistungsfähige Datenbank für Wissenschaftler und weiterer Laborsoftware (zB LIMS & ELNs) bereit.

Webseite:
https://logs-repository.com  

Sri Sri Tattva, gegründet unter der Inspiration von Gurudev Sri Sri Ravi Shankar, fördert einen ganzheitlichen Ansatz für Gesundheit und Wohlbefinden durch ein College für Ayurveda-Wissenschaft und -Forschung, ein hochmodernes Ayurveda-Krankenhaus, Panchakarma-Wellness-Zentren und technologieorientierte Produktionsanlagen mit strengen Qualitätskontrollen.

Wir sind ein globaler Mischkonzern, der Produkte und Dienstleistungen in verschiedenen Kategorien wie Ayurveda-Nahrungsergänzung, Hygiene, Lebensmittel, Körperpflege und Hauspflege anbietet.

Kontakt:
Karthik Jeganathan

In unmittelbarer Nachbarschaft des FiZ befinden sich das Max-Planck-Institut für Hirnforschung, die naturwissenschaftlichen Fakultäten der Goethe-Universität sowie das Frankfurt Institute of Advanced Studies. Weitere Informationen und Fakten im Überblick fassen die Campus Stats als Download für Sie zusammen.

Impressum

Angaben gem. § 5 TMG

Betreiber und Kontakt
FiZ Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie GmbH
Altenhöferallee 3
60438 Frankfurt am Main

Telefonnummer: +49 (0) 69 800 865-0
Fax: +49 (0)69 800 865 19
E-Mail-Adresse: info(at)fiz-biotech.de

Vertretung
FiZ Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie GmbH wird vertreten durch
Dr. Christian Garbe
Register und Registernummer: Frankfurt am Main HRB 55518

Umsatzsteuer-ID:
DE224283729

Impressum dieser Website erstellt über den Generator der Deutschen Anwaltshotline AG

Rechtliche Hinweise / Datenschutzerklärung